Hotel des Monats

Hotel des Monats: Serviced-Apartments Rioca by i Live

von Selina Strobel | 05.04.2022 | Lesedauer: 3 Minuten
Die Serviced-Apartment-Marke Rioca der i Live Group präsentiert sich im brasilianisch modernen Stil. Seit Ende Juli 2021 gibt es das innovative Konzept auch in München. Die Serviced Apartments nutzen dort einen digitalen Check-in und -out für Hotelgäste.


Im Rioca by i Live in München können sich Hotelgäste bei Bedarf am Check-in Kiosk selbständig einchecken. Alle Vorgänge, der Gästebetreuung, vom Check-in bis zum Check-out, können so digital abgedeckt werden. Die Gäste können sich die Zimmerkarte selbst codieren, was Zeit und Personalvolumen spart. Auch bei verlorenen Karten, können sich Gäste diese selbst am Check-in Kiosk neu codieren, sollte das Personal gerade im Haus unterwegs sein. 

Der Tech-Stack bzw. die Softwarelandschaft setzt sich im Hotel mit den Lösungen apaleo, adyen und Häfele zusammen. In Kombination mit der digitalen Guest Journey Lösung von straiv by CODE2ORDER, kann so der digitale Check-in und -out am Smartphone der Gäste oder am Check-in Kiosk bei der Ankunft erledigt werden. Außerdem wird das Payment im Prozess direkt eingebunden.



Wie unterstützen euch die Lösungen von straiv by CODE2ORDER im Hotelbetrieb?


Der größte Nutzen für uns ist die digitale Unterstützung der kompletten Customer Journey. straiv by CODE2ORDER hilft uns beim direkten Erstkontakt mit den Gästen am Self-Check-In, bei der Kartencodierung, sowie durch die Kiosk-software und dem automatisierten Mailing.


Wie wird der digitale Check-in von den Gästen aktuell genutzt?


Dies ist abhängig von Haus und Reisezeitraum. Bei Shortstay-Aufenthalten wird es verstärkt angenommen, bei Longstay-Aufenthalten haben wir einen Übergabeprozess um die Langzeitbewohner direkt herzlich willkommen zu heißen, weshalb hier der Check-In noch traditionell erfolgt. Vor allem bei Late-Check-Ins kommen die Stärken eines digitalen Self-Check-Ins zur Geltung - hier unterstützen uns die digitalen Lösungen optimal und werden von unseren Gästen gerne genutzt.


Welche Erleichterung bringt straiv by CODE2ORDER für die internen Arbeitsprozesse?


Der große Vorteil ist, dass wir alle Vorgänge über eine Software abdecken können (digitaler Check-in & out am Smartphone, E-Mail Versand, digitaler Meldeschein, digitale Gästemappe auf dem Smartphone und der Check-in Kiosk). Die Gäste können sich die Zimmerkarte selbst codieren, was Zeit und Personalvolumen spart. Auch bei verlorenen Karten kann sich der Gast selber helfen und diese beispielsweise selbständig am Check-in Kiosk neu codieren, sollte das Personal gerade im Haus unterwegs sein.


Wieso habt ihr euch für die Lösungen von straiv by CODE2ORDER entschieden?


Die Punkte Preis-Leistungs-Verhältnis und die Möglichkeit ohne App zu arbeiten haben uns überzeugt und so ist die Entscheidung schließlich auf straiv by CODE2ORDER gefallen.


Welche Pläne in Sachen Digitalisierung und Neuprojekte habt ihr noch in der Zukunft?


Die Marke Rioca by i Live wird in den nächsten Jahren stark wachsen, nach drei Neueröffnungen 2021 werden 2022 zwei weitere folgen, weitere Projekte befinden sich bereits im Bau. Auch dort wollen wir natürlich digitale Lösungen integrieren und einen online Check-in und out, sowie einen Check-in Kiosk anbieten.





Möchten auch Sie Teile der Gastreise digitalisieren oder einen einfachen digitalen Check-in anbieten? Stellen Sie uns eine Anfrage, wir beraten Sie sehr gerne.


Jetzt anfragen

Achtung! Kein Hotel Check-in & keine Registrierung für Hotelgäste möglich. Bitte kontaktieren Sie Ihr Hotel direkt. Anfrageformular ausschließlich für Hotels, Hotelmitarbeitende & Interessenten unserer Hotelsoftware.

Ich interessiere mich für folgende Lösungen: